Fahrradversicherung

Unabhängig vom Wert sind der Verlust und der Diebstahl eines Fahrrades mehr als ärgerlich. Für den Fahrradbesitzer bedeuten sowohl der vollständige Diebstahl als auch eine mutwillige Beschädigung einen hohen Kostenaufwand, den vollständigen oder anteiligen Wertverlust und einen zusätzlichen Zeitaufwand. Das Fahrrad muss als gestohlen gemeldet werden und ein entsprechender Ersatz wird benötigt.


Fahrrad Versicherung

Besonders ärgerlich ist es, wenn keine entsprechende Versicherungspolice abgeschlossen wurde. Eine Versicherung schützt in Abhängigkeit vom gewählten Umfang vor verschiedenen Gegebenheiten. Bei der Versicherung für das Rad kann man zwischen zwei grundlegenden Möglichkeiten unterscheiden. Fahrradbesitzer können das Fahrrad gegen Entwendung bei der bereits vorhandenen Hausratversicherung einschließen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, dass Rad mit einer gesondert verfügbaren Fahrrad- und Fahrradiebstahlversicherung zu versichern. Versicherungen können in ihren Versicherungsbedingungen abgesehen von der Versicherungssumme und dem Versicherungsschutz darauf hinweisen mit welchem Schloss bzw. welche Schlösser die Räder (je nach Wert des Fahrrades) absichern müssen. Als Kunde können Sie auch mit Ihrem bestehenden Versicherungsanbieter Kontakt aufnehmen um einen Bündelrabbatt zu bekommen und eventuell einige Euro zu sparen.

fahrradversicherung

Fahrradversicherung

Wer bereits über eine Hausratversicherung verfügt, kann im Hausrat das Fahrrad durch eine entsprechende Erweiterung in Verbindung mit einer Beitragsanpassung integrieren. Versicherungen die eine Fahrrad-Diebstahlversicherung in Ihre Police aufnehmen, haben jedoch in der Regel nicht rund um die Uhr die volle Versicherungsleistung sondern eine sogenannte Nachtklausel drin. Durch diese Klausel ist das Fahrrad im Hausrat nur in der Zeit von 6 Uhr bis 22 Uhr versichert. Weitaus umfassender ist aber der Schutz, den eine gesondert abgeschlossene Fahrrad-versicherung bieten kann. Die angebotenen Fahrradversicherungen sind sowohl über die namhaften Versicherungsgesellschaften als auch auf Nachfrage bei Fachhändlern abschließbar. Wird ein 2-Rad im Fachhandel erworben, bietet der Händler häufig in Kooperation mit einer Versicherungsgesellschaft die für das angeschaffte Fahrrad passende und nach Kundenwünschen ausgelegte Police an. Ein Versicherungsvergleich ist hier immer ratsam, da unterschiede bei der Selbstbeteiligung, dem Service oder auch der Versicherungs- Prämie pro Jahr gegeben sein können.

Die Fahrradversicherung beinhaltet nicht nur den Diebstahl und somit den vollständigen Verlust des Fahrrades. Die angebotenen Policen können in einem unterschiedlichen Umfang abgeschlossen werden und so noch weitere Erstattungsmöglichkeiten bei Eintritt einer versicherten Gegebenheit bieten. Zudem ist es ratsam, das angeschaffte Rad oder e-bike mit einer entsprechenden Versicherung zu belegen, wenn es nicht nur innerhalb Deutschlands verwendet und aufbewahrt wird. Für Auslandsaufenthalte- und Reisen empfiehlt sich der Abschluss einer Reisegepäckversicherung für den Transport sowie einer entsprechenden Versicherung für Sportgeräte oder einer Campingversicherung für den Aufenthalt auf einem Camping- oder Zeltplatz. Die Kosten um Räder auf Reisen versichert zu wissen sind mit Sicherheit das Gefühl eines ruhigen Urlaubs wert.

Der Deckungsbereich der Hausratversicherung ist in Bezug auf den Diebstahl eines Fahrrades doch deutlich eingeschränkt, so dass der Abschluss einer Rad-Versicherung unabhängig vom Wert meist sinnvoll ist. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen alle Informationen zu den angebotenen Fahrradversicherungen zur Verfügung und stellen Ihnen ausgewählte Anbieter und deren Policen im Detail vor.

Radversicherung

Radversicherung

Sie können mit einer Fahrrad-versicherung Ihr Fahrrad davor schützen wenn es gestohlen wird, gegen mutwillige Beschädigung und Vandalismus sowie gegen selbst verursachte Schäden versichern. Zudem besteht die Möglichkeit Verlust und Beschädigung während einer Reise und während eines Aufenthalts außerhalb Deutschlands umfassend und passend zu sichern.

Zusätzlich bieten wir Ihnen wertvolle Tipps und Hilfestellungen in Bezug auf den vorab durchzuführenden Vergleich beim Abschluss der Fahrradversicherung. Wir informieren Sie, welche Besonderheiten und Formulierungen Sie beachten sollten, und wie Sie die passende Fahrradversicherung für Ihren ganz persönlichen Bedarf ermitteln. Vergleichen Sie nicht nur den von der Versicherungsgesellschaft geforderten Beitrag, sondern setzen Sie sich mit dem Leistungsumfang der jeweiligen Police auseinander.

Die Fahrrad-versicherung kann als erweiterter Deckungsumfang einer bestehenden Versicherung abgeschlossen werden, oder aber als umfassende Einzelpolice:

  • Einschluss in die bestehende Hausrat-Versicherung
  • Reisegepäck-, Inhalts- und Campingversicherung für die Reise und den Auslandsaufenthalt
  • Abschluss einer Versicherung gegen Entwendung und mutwillige Beschädigung
  • Abschluss der umfassenden Fahrradversicherung einschließlich der Deckung bei Eigenunfällen

Im Prinzip lassen sich alle Fahrräder ausreichend gegen den Verlust bei stehlen oder aber gegen Vandalismus und die mutwillige Beschädigung schützen. Lohnenswert ist der Abschluss einer Radversicherung mit einem sehr umfassenden Versicherungsschutz vor allem bei der Neuanschaffung oder aber bei Fahrrädern mit einem hohen Zeitwert. Auch gebrauchte Fahrräder oder e-bikes können mit den angebotenen Fahrradversicherungen belegt werden und sind gegen die vom Versicherungsnehmer gewünschten Gegebenheiten abgesichert. Ob für ein gebrauchtes Fahrrad der Abschluss einer Fahrradversicherung sinnvoll ist, hängt ganz von Ihnen als Fahrradbesitzer ab.

Unabhängig vom Wert des Rades und ob es sich um eine neues oder gebrauchtes Rad handelt, sollten Sie das Fahrrad registrieren lassen. Die Registrierung ist für Sie als Besitzer kostenlos und kann im Falle der Entwendung die Aufklärung durchaus unterstützen und die Zuordnung des aufgefundenen Rades merklich erleichtern. Auf diese Thematik gehen wir gesondert auf diesen Seiten ein und geben Ihnen darüber hinaus noch einige Tipps rund um die Prävention.

Fahrräder und das angebrachte oder mitgeführte Zubehör sollte nicht nur ausreichend gut und umfassend versichert sein, sondern stets auch gesichert! In Deutschland erfolgt die Beitragsberechnung auch unter Berücksichtigung des Wohnortes. Je nachdem wo ihre Wohnung oder Ihr Haus steht, gibt es hierfür aufgrund aktueller Statistiken eine entsprechende Risiko – Einschätzung.